Herzlich Willkommen bei KISS Lübeck!

Selbsthilfe in Schleswig-Holstein;Trommeln für die Selbsthilfe! 24. September 2016 im Lübecker Rathaus

Hier finden Sie alles zum Thema Selbsthilfe in Lübeck. Suchen Sie Informationen zu einem bestimmten Thema? Dann geben Sie bitte links ein passendes Schlagwort ein oder klicken Sie hier: Selbsthilfegruppen

Falls Sie in Lübeck keine Gruppe finden sollten, schauen Sie gerne bei den anderen Kontaktstellen in Schleswig-Holstein nach:

http://www.selbsthilfe-sh.info/

Das Hauptziel der Kontakt- und Informations-Stelle für Selbsthilfegruppen (KISS) Lübeck ist die Verbreitung und Förderung des Selbsthilfegedankens im sozialen und gesundheitlichen Bereich. Wir wenden uns an Selbsthilfegruppen und Initiativen, einzelne Bürgerinnen und Bürger sowie Professionelle aus psychosozialen Arbeitsfeldern und aus
Einrichtungen der Gesundheitsförderung.

Aktuelles von KISS:

 

  • Eine neue Selbsthilfegruppe "Opfer ärztlicher Behandlungsfehler" gründet sich am Montag, 27. März um 17.30 Uhr in der Kahlhorststraße 35a, Raum auf "halber Treppe". Um Anmeldung per E-Mail an kiss-luebeck@kinderwege.de wird gebeten. Informationen über KISS Lübeck.

  • Eine neue Selbsthilfegruppe "Phönix-comcom" - SHG für Krebspatienten vor, nach und während der Stammzellentransplantation hat sich gegründet. Sie trifft sich am 16.3. um 19 Uhr im Raum 34 des UKSH und ab April dort an jedem 1. Donnerstag im Monat. Kontakt und Informationen: Herr Ennulat, Tel.: 0451 58604970

    , Tel.: 0151 41888868.

  • Eine neue Selbsthilfegruppe "Verlassene Eltern Selbsthilfegruppe 2" wird am 10. April um 18.30 Uhr im Ehrenamtlichen Selbsthilfezentrum gegründet werden. Ansprechpartnerin ist Frau Öttking, Tel.: 04504-672 42 oder 0175-207 79 24.

Das nächste KISS-Café findet am Freitag, den 31. März 2017 von 16 Uhr bis 18 Uhr in der Kahlhorststraße 35a statt (Kleines Haus, barrierefrei).  Diesmal geht es um Projektanträge von Gruppen bei den Krankenkassen und gemeinsame Projektideen. In der zweiten Café-Stunde ist dann Gelegenheit zum Plaudern.

Planungstreffen "Behinderung GEMEINSAM erLEBEN", Dienstag, 11.04.2017 um 17.30 Uhr in der Katharinenstr. 11
-> 8. Allgemeines Planungstreffen
• Dienstag, 02.05.2017 um 17.30 Uhr in der Katharinenstr. 11
-> Finales Planungstreffen (Fahrstuhl, barrierefrei).

Der Erlebnistag am 05. Mai 2017, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, soll Behinderung erlebbar machen und den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit geben, sich durch Aktionen, eine Fotoausstellung und Gespräche in die Probleme, Gefühle und Hürden der Betroffenen hineinzuversetzen, Berührungsängste abzubauen und unnötige Sorgen im Umgang mit anderen Menschen zu beseitigen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. 
Helfen Sie bei dem Vorbereitungstreffen mit, diesen Tag so bunt zu gestalten, wie unsere Gesellschaft werden soll!
Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Zugang zur Veranstaltung sowie die Toiletten sind barrierefrei. Wir bitten die Teilnehmer_innen um die persönliche Organisation benötigter Assistent_innen. Zwei Gebärdensprache-Dolmetscher werden vor Ort sein. Weitere Informationen folgen! Siehe auch: www.fairvereinen.de
 

Am Sonntag, 21.5.17 findet vorerst letztmalig ein Tages-Workshop für Mitglieder von Lübecker Selbsthilfegruppen bei KISS statt: "Ich und meine Krankheit/ mein Problem - systemische Aufstellungen". Anmeldungen werden ab sofort per Mail (Name, Selbsthilfegruppe) an kiss-luebeck@kinderwege.de entgegengenommen. Weitere Informationen bei KISS, Tel.: 0451-69 33 95 84.


Am Samstag, dem 24. September 2016 hat im Rathaus Lübeck der Selbsthilfetag stattgefunden. Dies war zugleich der landesweite Selbsthilfe-Aktionstag "Trommeln für die Selbsthilfe". Auf die Vielfalt der Selbsthilfe-Arbeit in Lübeck und Schleswig-Holstein wurde an diesem Tag mit großem Erfolg aufmerksam gemacht. Vielen Dank an alle Selbsthilfe-Aktiven und an die am Kulturprogramm beteiligten Künstler_innen und Gruppen!