kiss_blau_gross_pfade_1.jpg

Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen

Selbsthilfe SH Signatur-RGB_455px.jpg
header-sub.jpg

Sarkoidose-Netzwerk e.V. Regionalgruppe Schleswig-Holstein

Am 08.12.2018 traf sich die Regionalgruppe Neumünster zum ersten Mal. Im Juni 2020 ging aus ihr die Regionalgruppe Schleswig-Holstein hervor. Die Aktivitäten dieser Selbsthilfegruppe richten sich an Sarkoidose-Betroffene, ihre Angehörigen und Freunde. Die Teilnehmer treffen sich zum Erfahrungsaustausch, helfen sich gegenseitig in ihrer oft schwierigen Situation, vermitteln Kontakte, organisieren Vorträge zu medizinischen und sozialen Themen und verbreiten das aktuelle Fachwissen zum Thema Sarkoidose. Ein Schwerpunkt der Selbsthilfearbeit vor Ort besteht darin, den Kontakt zu Ärzten, Therapeuten, Kliniken, medizinischen und sozialen Einrichtungen auszubauen, um die Versorgungssituation bei der Diagnose und der Therapie von Sarkoidose-Fällen spürbar zu verbessern. Ein weiteres Ziel dieser Arbeit ist es, unsere Krankheit in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und mehr für die Symptome zu sensibilisieren. Auch geselliges Beisammensein steht auf dem Programm. Wir kümmern uns nicht nur um die Probleme der Sarkoidose-Patienten, wir lachen auch gerne zusammen. Für Betroffene sind wir telefonisch sowie per E-Mail zu erreichen. Quelle: https://sarkoidose-netzwerk.de/netz/gruppe_schleswig_holstein.php (21.10.2020) Bis zum Jahresende haben wir noch zwei Treffen (10.10.2020 und 05.12.2020). Für das Jahr 2021 haben wir unsere Termine schon festgelegt. Eine Nachfrage vor dem Treffen ist pandemiebedingt unbedingt wichtig. Die Termine sind wie folgt: 13.02., 10.04., 12.06., 14.08., 09.10., 11.12.2021 Unsere Zeiten sind von 14:00-17:00 Uhr. Tel.: 04329-913878
Kontaktperson: Katja Schillhorn

Schlagwörter

Betroffene
Bindegewebserkrankungen
Gruppe
Sarkoidose