Sexueller Missbrauch

Titel Beschreibung
Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch" Das Hilfstelefon ist ein Angebot des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Es ist eine Anlaufstelle für Menschen, die Entlastung, Beratung und Unterstützung suchen, die sich um ein Kind sorgen, die einen Verdacht oder ein "komisches Gefühl" haben, die unsicher sind und Fragen zum Thema stellen möchten.
biff - Beratung und Information für Frauen Lübeck e.V. Wir sind eine politisch und konfessionell unabhängige psychosoziale Beratungsstelle in Lübeck und bieten ein breit gefächertes Spektrum an Hilfen für Frauen und Mädchen ab 12 Jahren, u.a. therapeutisch geleitete Gruppen z.B. zum Thema Trennung und Traumafachberatung, Krisenintervention.

Selbsthilfegruppe im Frauennotruf Lübeck Das Gruppenangebot richtet sich an Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrungen. Wir unterstützen interessierte Frauen bei der Gründung von Selbsthilfegruppen, stellen die Räumlichkeiten, helfen bei der Themenstellung, der Öffentlichkeits- und Gruppenarbeit. Angeleitete Gruppen zur Alltagsstabilisierung, Selbstbehauptung oder kreativen Selbsterfahrung ergänzen das Angebot und werden auf der Webseite des Frauennotrufs bekannt gegeben.

Aktuelle Angebote finden Sie auf unserer Homepage und Sie können Sie telefonisch oder per E-Mail erfragen.
Kinderschutz-Zentrum Lübeck Für alle Kinderschutzfragen, für Familien mit Kinder von 0 bis 18 Jahren, Für Eltern, für Kinder und Jugendliche (Krisen, Gewalt, Missbrau, Misshandlungen, Überforderungen).
Frauen-Beratungsstelle im Frauennotruf Lübeck Das Beratungs- und Unterstützungsangebot richtet sich an Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, die von Gewalt betroffen sind (z.B. durch Bedrohung, sexuelle Belästigung im Alltag, Stalking, Vergewaltigung, sexuellen Missbrauch in der Kindheit, Gewalt in der Partnerschaft).

Auch Vertrauenspersonen, Angehörige Betroffener und Fachkräfte können die Beratung in Anspruch nehmen.

Wir bieten kostenfrei und ohne Wartezeit telefonische und persönliche Gespräche an; darüber hinaus Informationen, Begleitung zu Institutionen, Rechtsberatung und die Vermittlung von Anwältinnen, Therapeutinnen oder Kliniken. Die Beraterinnen sind traumatherapeutisch qualifiziert.

Das Gruppenangebot richtet sich an Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrungen. Wir unterstützen interessierte Frauen bei der Gründung von Selbsthilfegruppen, stellen die Räumlichkeiten, helfen bei der Themenstellung, der Öffentlichkeits- und Gruppenarbeit. Angeleitete Gruppen zur Alltagsstabilisierung, Selbstbehauptung oder kreativen Selbsterfahrung ergänzen das Angebot und werden auf der Webseite des Frauennotrufs bekannt gegeben.
Frauen helfen Frauen e.V. Der Verein bezweckt Frauen, Mädchen und Jungen, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind, zu schützen, zu beraten, zu unterstützen und zu begleiten, um die erfahrene Gewalt zu verarbeiten, zu überwinden und individuelle Lebenspläne für eine gewaltfreie Zukunft zu entwickeln.