Krebs

Titel Beschreibung
FSH - Frauenselbsthilfe nach Krebs
Selbsthilfegruppe Melanom Die Gruppe trifft sich an jedem 1. Montag im Monat von 18. 30 bis 20 Uhr.

Gruppe der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft
Selbsthilfegruppe Leukämie K R I S E
Ich habe die Diagnose CLL.
Mein Leben hat sich von einem Tag auf den
anderen total geändert.
U M B R U C H
Stehe ich mit meinem Problem alleine da?
Wie gehen andere Betroffene mit dieser Situation
um?
Von einander lernen!
Chance auf Veränderung!
A U F B R U C H
Die Krise ist auch eine Herausforderung.
Sie fordert mich auf, neu auf mich und meine
Umwelt zu schauen.
Was ist mir wirklich wichtig im Leben?
Was füllt mich aus und gibt meinem Leben Sinn?
Die Frage nach Sinn ist auch eine Frage nach
Spiritualität.
mamazone - Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. mamazone - Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. ist eine Patientenorganisation, die deutschlandweit tätig und mit rund 1.800 Mitgliedern sowie einem Expertenbeirat aufgestellt ist. Unsere Gründerin Frau Ursula Goldmann-Posch schrieb auf unserer website Folgendes:

"Der gemeinnützige Verein mamazone wurde am 25.November 1999 von der Brustkrebspatientin und Journalistin Ursula Goldmann-Posch in Augsburg ins Leben gerufen. Ihre Vision: An Brustkrebs erkrankte Frauen, Ärztinnen und Wissenschaftler sollen sich mit dem Ziel zusammenschließen, gemeinsam die Lebens- und Überlebensperspektive von Frauen mit Brustkrebs entscheidend zu verbessern."

mamazone ist ein Patchwork-Name aus drei Wörtern:

Die Amazonen im alten Griechenland waren ein Frauenvolk, das mit Mut und Todesverachtung gegen seinen Feind gekämpft hat. Auch Frauen mit Brustkrebs kämpfen gegen einen mächtigen Feind. Die mamazone-Philosophie will Frauen mit Mut und Wissen wappnen. Damit sie nicht länger in der Opferrolle verharren.
Mamma ist der medizinische Fachausdruck für die Brustdrüse.

Die weibliche Brust, Inbegriff von Weiblichkeit und Leben, benötigt eine Zone von mehr Aufmerksamkeit: frauengerechte Medizin und fachliche Kompetenz müssen dabei Hand in Hand gehen."

Mein Name ist Cornelia Stüwe und ich wohne seit Sommer 2016 in Grömitz.
Damit besteht in Ostholstein die nördlichste persönliche Kontaktmöglichkeit von mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V.

Das Motto für den Regionalkontakt in Ostholstein lautet:
>Wissen ist Sonne, die das Dunkel erhellt und die Seele wärmt.<

Ich stehe für Ihre Anregungen, Erfahrungen und Fragen zur Verfügung.
Eine Gesprächsgruppe existiert z.Z. nicht.
Der Erstkontakt ist möglich per eMail (siehe oben)


PHÖNIX-Gruppe Eine neue Selbsthilfegruppe - "Phönix-comcom" - für Krebspatienten vor, nach und während der Stammzellentransplantation, trifft sich erstmals im März 2017 und ab dann dort an jedem 1. Donnerstag im Monat.

Wenn Sie dabei sein wollen, sind Sie ganz herzlich dazu
eingeladen. Sie sind nicht allein!! auf dem „Königsweg“
der Krebsbekämpfung durch Stammzellentransplantation.

Die „Phönix-Gruppe“ ist ein in Gründung befindliches, einmaliges Projekt
der Selbsthilfe für Patienten und Angehörige vor, während und nach einer
Knochenmark- oder Stammzellentransplantation mit Sitz in Lübeck.
„Phönix-comcom“ ist die Selbsthilfegruppe dieses neuen Projektes,
das sich Ende letzten Jahres über ein Symposium gegründet hat.

Der 16. März 2017 ist nun der Startschuss für ein monatlich regelmäßig
stattfindendes Meeting von Betroffenen und deren Angehörigen.

Hilfe durch Selbsthilfe, das ist das Motto der
Gruppe „Communication Community“. Wer sich beteiligen möchte,
der melde sich doch bitte bei dem Initiator dieses Gesamtprojektes
Arne Ennulat oder komme zu den regelmäßig stattfindenen Gruppentreffen in Raum 34.
Freizeitgruppe Krebserkrankter Die Gruppe trifft sich einmal monatlich zu einer gemeinsamen Freizeit.

Darüber hinaus kann man an einer Sportgruppe für Krebserkrankte teilnehmen. Die kostet allerdings pro Termin 5 € und findet wöchentlich dienstags zwischen 10:30 und 11:30 statt.
Selbsthilfegruppe Prostatakrebs / Lübeck-Kücknitz Prostatakrebs - was nun?

Die Diagnose Prostatakrebs löst in der Regel große Verunsicherung bei den Betroffenen aus. Leider haben die behandelnden Ärzte oft zu wenig Zeit, all die Fragen zu beantworten und Zweifel zu zerstreuen, denen man sich plötzlich gegenüber sieht.

Aufklärung und umfassende Information ist jetzt besonders wichtig. Denn erst, wenn Sie über genügend Information verfügen, können Sie kompetent und eigenverantwortlich über die Wahl und Gestaltung Ihrer Therapie mitentscheiden.

Wir möchten Sie daher einladen, an einem unserer nächsten Gruppentreffen teilzunehmen, um sich über neue Diagnose- und Therapiemöglichkeiten zu informieren und von den Erfahrungen anderer Betroffener zu profitieren.
ADP (Arbeitskreis der Pankreatektomierten) e. V. Region Schleswig-Holstein
Regionalgruppenleitung Lübeck

Auch für Pankreatitis-Betroffene
Selbsthilfegruppe Blasenkrebs / Lübeck In der Selbsthilfegruppe können Sie sich als Betroffene und als Angehörige neutral und unabhägig über Risikocheck, Früherkennung, Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und Nachsorge bei Blasenkrebs informieren.

Sie können mit anderen Betroffenen Erfahrungen austauschen, die bei der Bewältigung der Krankheit helfen, und auch Dinge hören, die man von manchem Profi aus Zeitmangel nicht erfährt.

In enger Zusammenarbeit mit Kliniken, niedergelassenen Ärzten und Therapeuten erhalten Sie in Vorträgen aktuelle Informationen aus erster Hand.

Es wird aber nicht nur über Sorgen und Probleme gesprochen: Gute Lebensqualität ist unser gemeinsames Ziel.
Leben mit Krebs / Gruppe Krummesse angeleitete Gruppe vom DRK für Krebserkrankte und deren Angehörige,