Beratungsstelle

Titel Beschreibung
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Unabhängige Beratungsstelle zum Thema Teilhabe und Inklusion für behinderte Menschen

- Beratung durch Fachkräfte und Betroffenene.

Ansprechpersonen Beratung: Thea Kösterke-Schreiber, Matthias Schuldt

Vereins-Vorstand: Bianca Rudloff, Tel.: 0177 - 63 06 370, E-Mail: vorstand@vft-hl.de
Familienberatung Gemeindediakonie Träger: Gemeindediakonie Lübeck e.V.

Angebotene Leistung:

- Familien- und Erziehungsberatung (Einzelberatung, Krisenintervention, Familientherapie, Kinder- und Jugendberatung bis zum 21. Lebensjahr);
- Beratung zu Erziehungsfragen, Entwicklungsproblemen und Verhaltensauffälligkeiten;
- Beratung und Mediation für Eltern zum Thema Trennung und Scheidung;
- Scheidungskindergruppe;
- Fachberatung für Multiplikatoren,
- Präventionsarbeit zur Stärkung der Erziehungskompetenz (Informationsabende, Workshops und Elternkurse) in
Kooperation mit Familienzentren und anderen Netzwerkpartnern

Besondere Hinweise: Wir sind eine anerkannte Beratungsstelle nach § 28 SGB VIII, alle Berater unterliegen der Schweigepflicht; wir beraten unabhängig von der Konfession und Nationalität. Erstgespräche finden kurzfristig (innerhalb von 2 Wochen) nach telefonischer Anmeldung statt. Bei akuten Krisen kann ein Beratungsgespräch am selben Tag stattfinden. Eine Online-Erstberatung über einen sicheren Webmailserver ist ebenfalls möglich.

Ziel: Unterstützung von Familien, Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen, Verbesserung der Beziehungen in der Familie, Förderung der Elternkompetenz.

Dauer/Umfang: Nach individueller Absprache

Kosten: Keine

Voraussetzungen: Bewohner der Hansestadt Lübeck

Barrierefrei: Eingeschränkt
Patienten-Ombudsmann / -frau Treffen finden nach telefonischer Absprache in der Ärztekammer statt.
mamazone - Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. mamazone - Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. ist eine Patientenorganisation, die deutschlandweit tätig und mit rund 1.800 Mitgliedern sowie einem Expertenbeirat aufgestellt ist. Unsere Gründerin Frau Ursula Goldmann-Posch schrieb auf unserer website Folgendes:

"Der gemeinnützige Verein mamazone wurde am 25.November 1999 von der Brustkrebspatientin und Journalistin Ursula Goldmann-Posch in Augsburg ins Leben gerufen. Ihre Vision: An Brustkrebs erkrankte Frauen, Ärztinnen und Wissenschaftler sollen sich mit dem Ziel zusammenschließen, gemeinsam die Lebens- und Überlebensperspektive von Frauen mit Brustkrebs entscheidend zu verbessern."

mamazone ist ein Patchwork-Name aus drei Wörtern:

Die Amazonen im alten Griechenland waren ein Frauenvolk, das mit Mut und Todesverachtung gegen seinen Feind gekämpft hat. Auch Frauen mit Brustkrebs kämpfen gegen einen mächtigen Feind. Die mamazone-Philosophie will Frauen mit Mut und Wissen wappnen. Damit sie nicht länger in der Opferrolle verharren.
Mamma ist der medizinische Fachausdruck für die Brustdrüse.

Die weibliche Brust, Inbegriff von Weiblichkeit und Leben, benötigt eine Zone von mehr Aufmerksamkeit: frauengerechte Medizin und fachliche Kompetenz müssen dabei Hand in Hand gehen."

Mein Name ist Cornelia Stüwe und ich wohne seit Sommer 2016 in Grömitz.
Damit besteht in Ostholstein die nördlichste persönliche Kontaktmöglichkeit von mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V.

Das Motto für den Regionalkontakt in Ostholstein lautet:
>Wissen ist Sonne, die das Dunkel erhellt und die Seele wärmt.<

Ich stehe für Ihre Anregungen, Erfahrungen und Fragen zur Verfügung.
Eine Gesprächsgruppe existiert z.Z. nicht.
Der Erstkontakt ist möglich per eMail (siehe oben)


Weißer Ring e.V.
Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalititätsopfern und zur Verhütung von Straftaten.

Landesbüro Schleswig-Holstein





Lübecker Hospizbewegung e. V. Angebote:

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen,
Beratung bei Trauer.
Gruppe auf Anfrage.
ISUV - Interessenverband für Unterhalt und Familienrecht e.V. /Alleinerziehende Hilfe bei Fragen zum Familienrecht
Familienbildungsstätte der GEMEINNÜTZIGEN Lübeck Für Familien, Mütter, Alleinstehende und Kinder.
Blaues Kreuz i.D. e.V. / Wege aus der Sucht Beratungsstelle für Suchtprobleme
Aranat e.V. Kurse und Seminare zu Wen-Do, Selbstbehauptung u. Selbstverteidigung; Beratung, Bibliothek, Coming-out-Gruppen, Gesundheitsberatung, Aufklärung zu Sexualität und Verhütung

Frauen-Selbsthilfegruppe "W-IHR"

Fachlich angeleitete Gruppen mit (nach Einkommen gestaffelten) Kosten zu folgenden Themen:
- Essstörungen (Leitung: Mara Mette)
- Lesbisch in Lübeck (Leitung: Martha Deegen)
- Heilsames Singen (Leitung: Martha Deegen)
- Achtsames Miteinander (Leitung: Mara Mette)
- nach Bedarf weitere Themen